Enjans Blog

Kieler Kunterbuntes

SanDisk Sansa fuze MP3-Player und der neue Sauger

In unserem Haushalt gibt es einen neuen Mitbewohner: Den MP3-Player Sansa Fuze der Firma SanDisk (siehe Video). Ein 45 Euro Schnäppchen meiner Lebensgefährtin im „Geiz ist geil“-Markt. Beinahe hätte ich mir diesen sehr gut ausgestatteten Player auch gekauft. Wenn es nicht ein Manko gäbe: Der Player verfügt nicht über eine Ordnernavigation, sondern der Zugriff erfolgt ausschließlich über die Musikbibliothek. Urteil: Übel. Ich kann Musikbibliotheken nicht leiden. Die Titelsortierung ist z.b. bei Hörbüchern katastrophal und wenn dann nur umständlich zu ändern. Hat man Sampler oder OST auf seinem Player, listet der unter „Interpreten“ 100 000e auf und man klickt sich dusselig, um einen bestimmten zu finden. Aus mehreren CDs bestehende Hörbücher werden nur CD-weise abgespielt und nicht hintereinander weg, usw. Alles eine nervtötende Sache. Jetzt könnte man sagen: Lege doch eine Playlist an. Nee danke, die 30 Minuten Zeitaufwand verschwende ich lieber anderweitig.

Ansonsten gilt bei dem Sansa fuze aber, dass der Player (fast) alles hat, was man braucht: Videowiedergabe, Radio, iPod-ähnliches Design, übersichtliche Menüführung, audible-kompatibel, Aufnahmefunktionen, Resumefunktion, diverse Farben, Scrollrad, Unterstützung aller gängiger Dateiformat – auch DRM, 1,9 Zoll Display, 25 Std. Akkulaufzeit, Schutztasche, 4 GB Speicher (in diesem Fall).

Die mitgelieferten Ohrhörer sind allerdings von geringer Qualität, so dass man den Kauf hochwertigerer Kopfhörer einplanen sollte, wodurch sich dann der günstige Preis von 45 Euro unter Umständen wieder relativiert.

Trotz der zwei genannten Mängel ist das Gerät bei dem Preis-/Leistungsverhältnis aber zu empfehlen. Es ist natürlich kein iPod und auch kein TrekStor MP3-Player… 🙂

An dieser Stelle muss ich auch noch unseren neuen Dyson-Staubsauger erwähnen! Wow – was ein Unterschied zu unserem 50 Euro Billigmodell eines asiatischen No-Name-Herstellers. Man hat glatt Angst, der Dyson würde den Teppich gleich mit wegsaugen. Ich wusste nicht, dass ich trotz regelmäßigem Hausputz bislang mit so viel Staub im Teppich zusammengelebt habe. Das Wort „Milben“ habe ich bewusst weggelassen. Wer Interesse an einem wirklich guten Saugstauber hat, hier der Link: Dyson DC23.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: