Enjans Blog

Kieler Kunterbuntes

Literaturstöckchen

Wo wir gerade beim Thema Literatur waren: Ich nehme mal das zugeworfene Literasturstöckchen von kieliscalling auf.

1. Nimm das erste Buch in deiner Nähe
2. Öffne das Buch auf Seite 123 und finde den dritten Satz
3. Poste die nächsten drei Sätze
4. Wirf das Stöckchen, die ursprüngliche Regel sagt 5, ich sage an wen auch immer, weiter

Okay – here we go:
„Mit der Generation Doof ist sie bestens vertraut. Jährlich bewerben sich bei ihr Dutzende Studenten um begehrte Jobs in der kreativen Branche. Hofer hat schon oft miterlebt, wie hart der Aufprall mancher Traumtänzer auf dem Boden der Realität sein kann: Wer das Studium überwiegend zum Ausschlafen genutzt und einen Großteil seiner Freizeit damit verbracht hat, diese geschmeidig totzuschlagen, kann mit den hohen Anforderungen der Unternehmen nicht mithalten.“

Quelle: Stefan Bonner/Anne Weiss: Generation Doof. Wie blöd sind wir eigentlich?

Leider habe ich den Bestseller gerade erst käuflich erworben, so dass ich nichts zum Inhalt sagen kann. Ich habe lediglich in den Medien einige Auszüge gelesen. Das obenstehende zufällige Zitat des Stöckchens ist ja bereits inhaltlich sehr aussagekräftig. Macht Lust auf mehr (Trivialliteratur?).

Apropos Trivialliteratur… Da hatte ich doch heute noch einen Zeitungsbericht über das Thema „Feuchtgebiete und Bushido führen Bestsellerlisten an“ gelesen. Finde den Link leider nicht mehr. Es ging darum, ob diese Bestseller (nämlich recht niveaulose Trivialliteratur) ein Indikator für unsere Gesellschaft sind.
Im gleichen Atemzug fällt mir eine Vox-Doku-Soap (Liebe mich und meine Kinder) vom Wochenende ein, wo ein „esoterisch angehauchter alleinerziehender Familienvater auf Frauensuche“ stolz damit prahlte, seinen Kindern im Pubertätsalter Charlotte Roches „Feuchtgebiete“ als Aufklärungslektüre geschenkt zu haben. Da kann sich jetzt jeder seine eigenen Gedanken und Meinungen zu machen… Ich sag dazu nichts. Gefunden habe ich noch diesen „Feuchtgebiete“-Kommentar in der „SZ jetzt„-Onlineausgabe. Isch seh dasch kritisch nä…

An wen kann ich mein Stöckchen weitergeben? Arne, magst du?

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Ein Gedanke zu „Literaturstöckchen

  1. Na! Das haste fein gemacht! Lob muss ja auch mal sein 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: