Enjans Blog

Kieler Kunterbuntes

HSV im DFB-Pokal Achtelfinale

Am gestrigen Mittwoch hat auch der HSV den Einzug in das Achtelfinale des DFB-Pokals geschafft. Äusserst schwache Bochumer wurden durch zwei Tore von Mladen Petric mit 2:0 bezwungen. Da hat sich Mladens Einsatz von Beginn an doch gelohnt. Ich hätte ihn schon in dne vorherigen Spielen aufgeboten, da immer „Musike“ im Spiel war, wenn Petric reinkam. Ich plädiere daher für das Sturmduo Petric/Olic. Denn auch Olic brachte gestern nach seiner Einwechslung Schwung ins Angriffsspiel. Der HSV hatte sich nämlich ab dem 1:0 deutlich zurückgezogen und kein gutes Spiel geliefert. Allerdings muss ich das Team da in den Schutz nehmen, da die taktische Marschroute dahingehend ausgelegt war, nicht mehr so viele Gegentore wie in den letzten Spielen zu kassieren. Da nehme ich als Fan auch mal ein weniger spektakuläres Spiel in Kauf. Atouba hat seinen Einsatz auf der linken Aussenverteidigerposition wieder einmal gerechtfertigt. Marcell Jansen, der vor Atouba spielte, blieb meiner Meinung nach aber schwach. Der Junge kann mehr. Samstag geht es gegen die derzeitige Versager-Truppe aus Gladbach. Meine Wetten sind bereits getätigt: Es fallen mehr als 3,5 Tore. Bis dahin…

HSV - Bochum

HSV - Bochum

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

Ein Gedanke zu „HSV im DFB-Pokal Achtelfinale

  1. Ich saß hinten auf der gegenüberliegenden Seite … oben, mittig links 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: